Gerd Rube

... ein hochkarätiger Gast unseres diesjährigen Ochsenfestes. Ein Profimusiker welcher Hits so perfekt covert, dass sie vom Original eigentlich nicht zu unterscheiden sind. Große Bühnen auf der halben Welt, vor allem in den Metropolen der USA hat er bespielt. Kein Wunder, dass die Amerikaner den gebürtigen Schorndorfer lieben und nicht mehr gehen lassen. Nur noch auf einen dreimonatigen Sommerurlaub kommt er in seine alte Heimat nach Deutschland zurück, wobei er dann auch hier einige Konzerte gibt.

An der Furt präsentiert Gerd uns viele neue Songs aus seinem aktuellen Album „Key West Sunset“ das im Dez 2013 in Florida erschienen ist.

Dieses Konzert ist für Gerd diese Jahr auch sein offiziell letztes Konzert in Deutschland.

Die Homepage des Künstlers: http://www.gerdrube.de/